Elias-Holl-Grundschule Augsburg

Miteinander von Anfang an den eigenen Weg finden

Flower

Bilinguale Grundschule

Bilinguale Grundschule

Elias Holl Grundschule richtet Auftaktveranstaltung zum Schulversuch „Bilinguale Grundschule Französisch aus:

http://www.br.de/nachrichten/schwaben/inhalt/bilinguale-grundschule-franzoesisch-100.html

https://www.sat1.de/regional/bayern/videos/1-bonjour-in-diesen-grundschulen-gibt-es-franzoesisch-cliphttps://

www.km.bayern.de/eltern/meldung/5211/bilinguale-grundschule-franzoesisch-beginnt-an-zehn-modellschulen.html

Mesdames, Messieurs,

chers/chères invité(e)s,

c’est avec grand plaisir, que j’ai l`honneur de vous recevoir aujourd’hui dans notre établissement scolaire, l’école primaire Elias Holl d’Augsbourg.

J’aimerais citer le philosophe britannique Isaac Newton, qui avait déjà remarqué en son temps, que „les hommes construisent trop des murs mais pas assez de ponts.“

L’apprentissage d’une langue étrangère peut être comparé à la création d’un pont entre les peuples, qui se rapprochent alors. Apprendre la langue de ses voisins devrait être une évidence dans une Europe sans frontières, car c’est le seul moyen de permettre un échange fructueux et une communication durable entre les nations.

Nous espérons, que le projet pilote „Ecole primaire bilingue franco-allemand“ contribuera significativement à la construction de ces ponts!

Sehr geehrte Damen und Herren,

verehrte Gäste,

es ist mir eine große Freude, Sie heute bei uns in der Elias-Holl- Grundschule in Augsburg begrüßen zu dürfen.

Schon der englische Naturwissenschaftler und Philosoph Isaac Newton wusste, dass „die Menschen zu viele Mauern bauen und zu wenig Brücken.“

Das Erlernen von Sprachen ist hier ein Bindeglied zwischen den Menschen und sollte in einem offenen Europa selbstverständlich sein. Nur so kann es zu einem fruchtbaren Austausch und einer nachhaltigen Kommunikation über alle nationalen Grenzen hinweg kommen.

Wir hoffen, dass der Schulversuch „Bilinguale Grundschule Französisch“ zu diesem besonderen Brückenbau einen wertvollen Beitrag leisten wird!

Überreichung der Schulschilder an die Vertreter der zehn Modellschulen

Bertram Brossardt (Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.; Vertreter der Wirtschaft im Vorsatand der Stiftung Bildungspakt Bayern), Pierre Lanapats (Generalkonsul der Französischen Republik), Christiane Strom (Rektorin der Elias-Holl-Grundschule Augsburg) und Georg Eisenreich (Staatssekretär im Bayr. Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst; Vorstandsvorsitzender der Stiftung Bildungspakt Bayern.

Georg Eisenreich, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst;
Vorstandsvorsitzender der Stiftung Bildungspakt Bayern

Pierre Lanapats, Generalkonsul der Französischen Republik

C´est vraiment  fantastique! „Nous parlons allemand et français.“

Die Elias-Holl-Grundschule wird ab dem Schuljahr 2017/18

Bilinguale Grundschule Französisch.

Als einzige Grundschule in Augsburg und eine von zehn Grundschulen in Bayern bietet die Elias-Holl-Grundschule Arbeitsgemeinschaften Französisch für die Klassen 1/2 und 3/4 an. Ab dem Schuljahr 2018/19 Ist zusätzlich eine bilinguale Klasse Französisch geplant, die in der ersten Jahrgangsstufe beginnen wird. Teile des Fachunterrichts werden dort dann in französischer Sprache unterrichtet.

Nous nous en réjouissons beaucoup!

 

C´est vraiment fantastique! „Nous parlons allemand et français.“

L´école primaire Elias-Holl devient l´une des dix écoles de Bavière et l´unique école d´Augsbourg à offrir des cours de français pour les classes 1/2 et 3/4.

À partir de l´année scolaire 2018/19, une classe bilingue supplémentaire doit être ouverte à partir de la première classe.

Certaines parties du cours y seront enseignées en langue française.

Nous nous en réjouissons beaucoup!